Sprachkurse zum Erwerb von Basiskenntnissen einer Herkunftssprache

(Sprachen der Migrantinnen und Migranten)

für Interkulturelle Pädagogik einschließlich DaF/DaZ

 

Übersicht 

Fächer Zusatzstudium 'Interkulturelle Pädagogik einschließlich Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache'
Sprachen Italienisch | Portugiesisch | Russisch | Ungarisch | Spanisch | Türkisch
Abschluss Studienbegleitende Leistungsnachweise; Prüfung führt zur Bescheinigung
Dauer mind. 2 Semester
Beginn zum Wintersemester
Umfang 4 - 6 SWS je Semester, insgesamt mind. 10 SWS
Zugang ohne Vorkenntnisse
Status Pflichtprogramm im Zusatzstudiengang 'Interkulturelle Pädagogik einschließlich Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache'
Ziel Basiskenntnisse einer Herkunftssprache mit allgemeinsprachlich interkultureller Ausrichtung
Organisation Die Kurse werden in zwei Varianten angeboten:
(a) mit 2 vorgeschalteten einwöchigen Kompaktkursen (2 SWS) (geringerer Umfang im Semester) und
(b) mit integriertem Kompakt-Anfängerkurs (4 SWS) (höherer Aufwand in den Semestern)

Die Kurse sind progressiv organisiert und bauen aufeinander auf. Sie sind in der Reihenfolge zu absolvieren, die in der Studienordnung angegeben ist. Die Leistungsnachweise werden studienbegleitend erbracht. Zur Bescheinigung von Herkunftssprachkenntnissen wird am Ende des Sommersemesters eine Prüfung durchgeführt.

Die Kurse finden in Kleingruppen mit bis zu 25 TeilnehmerInnen statt.

Der Besuch der Lehrveranstaltungen und die Prüfung sind kostenfrei.

 

Variante A: Vorgeschaltete Kompaktkurse:

(a) Vorgeschalteter einwöchiger Kompaktkurs für Anfänger (1); (WS, 2 SWS)
(b) Vorgeschalteter einwöchiger Kompaktkurs für Anfänger (2); (WS, 2 SWS)
(c) Allgemeinkurs mit Vorkenntnissen (1); (WS, 2 SWS)
(d) Allgemeinkurs mit Vorkenntnissen (2); (SS, 2 SWS)
(e) Ergänzungskurs; (WS/SS, 2 SWS)

 

Variante B: Integrierte Kompakt-Anfängerkurse:

(a) Allgemeinsprachkurs für Anfänger (1+2); (WS, 4 SWS)
(b) Allgemeinsprachkurs mit Vorkenntnissen (1+2); (SS, 4 SWS)
(c) Ergänzungskurs; (WS/SS, 2 SWS)

 

Prüfung:

(a) schriftliche Prüfung (Klausur 120 Min)
(b) mündliche Prüfung (20 Min)
nach erfolgreicher Prüfung wird eine spezielle Bescheinigung über Kenntnisse einer Herkunftssprache ausgestellt.