Im Rahmen des Tandemkurses bieten wir sechs Workshops an, die wir nach Absprache auch für Tandem-Paare öffnen, die sich nicht für den Tandemkurs angemeldet haben.

 

Tandemworkshops (Änderungen möglich)

Lernziele bestimmen und Lernorganisation im Tandem

Wie können Sie die Potenziale nutzen, die eine Tandempartnerschaft für die Verbesserung interkultureller Kompetenzen bietet?

Freitag, 12.04.2019, 14-16 Uhr (s.t.), Bispinghof 2B, Raum 402

Die Arbeit mit dem Logbuch

Wie kann ich mir konkrete und realistische Lernziele setzen und welche weiteren Möglichkeiten gibt es, das Sprachenlernen im Tandem effektiv zu gestalten?

Freitag, 12.04.2019, 16-18 Uhr (s.t.), Bispinghof 2B, Raum 402

Interkulturelles Lernen im Tandem

Wie kann ich Wörter und Wortverbindungen, die ich im Tandem gelernt habe, dauerhaft in meinem mentalen Lexikon abspeichern?

Freitag, 26.04.2019, 14-16 Uhr (s.t.), Bispinghof 2B, Raum 402

Strategien zum Wortschatzlernen

Welche Möglichkeiten der schriftlichen und mündlichen Dokumentation und Reflexion des Sprachenlernens im Tandem bietet das Logbuch?

Freitag, 26.04.2019, 16-18 Uhr (s.t.), Bispinghof 2B, Raum 402

Mündliche Kompetenzen verbessern

Wie kann ich gezielt an meinen mündlichen Fertigkeiten arbeiten?

Freitag, 10.05.2019, 14-16 Uhr (s.t.), Bispinghof 2B, Raum 402

Materialwerkstatt

Wie finde ich Lernmaterial, das zu meinen Lernzielen passt und für das Lernen im Tandem geeignet ist? Bringen Sie bitte eigene Materialien mit!

Freitag, 10.05.2019, 16-18 Uhr (s.t.), Bispinghof 2B, Raum 402

Bringen Sie bitte zu allen Workshops Ihr Logbuch mit.

 

"Ich denke, dass das Tandemlernen die beste Möglichkeit ist, eine Sprache zu erlernen, weil man hier mit einem Muttersprachler nur zu zweit genau das lernen kann, was man sich als Ziel gesetzt hat." (Katharina, Deutschland)