We are sorry, this page is not available in English.

Das Fortbildungsangebot Fremdsprachenvermittlung an der Hochschule steht allen am Sprachenzentrum der WWU sowie an den kooperierenden Sprachenzentren (Universität Bielefeld, TU Dortmund, Universität Osnabrück) tätigen Sprachlehrkräften zur Weiterqualifizierung offen. Das Zertifikat wird durch die Teilnahme an Fortbildungen und durch die Erfüllung begleitender Vor- und Nachbereitungsaufgaben in Moodle erworben.

zum aktuellen Programm

Ziele

Das Fortbildungszertifikat wurde 2011 mit Unterstützung des Qualitätspaktes Lehre (50% Stelle WM) entwickelt und verfolgt mit seinen Veranstaltungen das Ziel, den Lehrkräften ein qualifiziertes Weiterbildungsangebot im Bereich des universitären Fremdsprachenunterrichts anzubieten und dadurch die Qualität des Unterrichts langfristig zu verbessern.

Durch die Mitwirkung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Sprachenzentrums der WWU und anderer Hochschulen findet neben der Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften auch ein universitätsübergreifender Austausch von Unterrichtsmethoden und Qualitätsstandards, z.B. in Bezug auf das Testen und Prüfen, statt.

Ein weiteres Ziel ist es, den fachlichen Austausch unter den Lehrkräften anzuregen und zu fördern und dadurch die Zufriedenheit der Lehrkräfte zu fördern. Neben dem Austausch in den thematischen Workshops wird dieses Ziel besonders im Modul „Kollegiale Hospitation“ verfolgt. Außerdem besteht die Möglichkeit an Gruppen für kollegiale Fallberatung teilzunehmen.

Module

Es gibt zwei Fortbildungsbereiche, jeweils mit unterschiedlichen Modulen:

Universitäre Fremdsprachendidaktik Fremdsprachliche Teilkompetenzen
Fremdsprachendidaktische Grundlagen  
Unterrichtsplanung und -gestaltung Sprechen
Unterrichtsmethoden Schreiben
Lernende & Lernformen Hörverstehen
Medien & Technologie Leseverstehen
Prüfen, Testen, Bewerten Grammatik
Fachsprachenunterricht Wortschatz
Praxismodul: Kollegiale Hospitation  

 

Bedingungen für den Erhalt einer Modul-Teilnahmebescheinigung im Rahmen des Fortbildungszertifikats

  •     Bearbeitung von vorbereitenden Aufgaben über Moodle
  •     Volle Anwesenheit und aktive Teilnahme an allen Workshops im Rahmen des Moduls (in der Regel mind. 11 UE)
  •     Bearbeitung von Nachbereitungsaufgaben über Moodle nach Veranstaltungsende
  •     Gesamtaufwand: 16 UE à 45 Minuten

Hinweise zum Erwerb eines Zertifikats

  •     Die Teilnahme an Fortbildungen im Rahmen dieses Programms und der Erwerb eines Zertifikats sind kostenlos.
  •     Nach Abschluss eines jeden Moduls erhält man einen Teilnahmeschein (s.o.).Nach dem erfolgreichen Abschluss von vier Modulen wird ein Zertifikat ausgestellt. Auf dem Zertifikat werden alle abgeschlossenen Module aufgelistet.
  •     Zusätzliche Zertifikate können jeweils für vier weitere Module erworben werden.
  •     Pro Zertifikat können maximal zwei Module aus dem Fortbildungsbereich "Fremdsprachliche Teilkompetenzen" angerechnet werden.
  •     An kooperierenden Sprachenzentren abgeschlossene Fortbildungen können im Rahmen des Zertifikats anerkannt werden. Dies wird durch die Fortbildungskommission bei einem entsprechenden Antrag entschieden.

Aktuelles


Learnweb-Schulungen

Das Learnweb-Team bietet zu Semesterbeginn regelmäßig Schulungen zur Einführung ins Learnweb an. Im Learnweb-Supp…

weiterlesen

mehr Neuigkeiten

Koordination:

Sabine Beyer

Bispinghof 2B, Raum 407

 

“Ich bin sehr froh und dankbar über die Möglichkeit, die Fortbildungen des Sprachenzentrums besuchen zu können! Die Inhalte und die Dozenten sind gut ausgewählt und der Austausch mit den anderen Sprachlehrer/innen ist sehr hilfreich und inspirierend.” (Feedback einer Teilnehmerin)